PluginsWordPress

WordPress SVG Upload – SVG für Mediathek erlauben

WordPress verbietet den Upload von SVG Dateien

Standardmäßig verbietet WordPress, dass man SVG Dateien hochladen kann. Man bekommt immer die Fehlermeldung:

„Dieser Dateityp ist aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt.“

Mit einem kleinen Plugin kannst du ganz einfach diesen Sicherheitsmechanismus deaktivieren und den Upload von SVG Dateien in die Mediathek erlauben.

SVG Support Plugin

Das Plugin SVG Support muss nur installiert und aktiviert werden, damit der SVG Upload klappt. Falls ihr trotzdem eine Fehlermeldung bekommt, dann überprüft bitte, ob eure SVG Datei in der ersten Zeile das XML Tag enthält. Seit WordPress 5 ist das notwendig, um es hochladen zu können.

Falls euch die XML Zeile fehlt, dann öffnet die SVG Datei mit einem Code Editor oder einfach mit dem Text Editor und fügt folgendes ganz oben in die erste Zeile ein:

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>

Abspeichern und den Upload nochmal probieren. Jetzt sollte es funktionieren.

Was sind SVG Dateien?

SVG steht für Scalable Vector Graphics, also skalierbare Vektorgrafiken. Im Gegensatz zu anderen Bildformaten wie zum Beispiel JPEG oder PNG, werden nicht Pixel, sondern Pfade abgespeichert. SVG-Bilder können animiert werden und sind über HTML und CSS manipulierbar. Wenn SVG-Bilder vergrößert werden, bleiben die Ränder immer scharf. Probiere es selbst aus und öffne eine SVG-Datei z.B. in Adobe Illustrator und zoome in das Bild möglichst weit hinein. Du wirst sehen, dass die Ränder immer scharf bleiben und kein Pixel zu sehen ist.

Wenn dir dieser Beitrag weitergeholfen hat, dann schreibe es gerne unten in die Kommentare und folge uns auch auf YouTube und Instagram für mehr hilfreichen Content. Vielen Dank! 🙂

Digitales High Five, dein Fortypixel Team.

Du benötigst eine neue WordPress Website oder die aktuelle Seite sollte überarbeitet werden? Wir sind dein kompetenter Ansprechpartner für Webdesign aus Kiel und freuen uns auf deine Projektanfrage 🙂 .

HTML Image Map – Mehrere Bildbereiche verlinken
Bilder fürs Web kinderleicht mit Photoshop optimieren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü