ONLINE MARKETING AUS KIEL

Google Adwords & Co: Werbe­kampagnen mit System für mehr Kundenanfragen

ppc-ads-ipad

Was ist SEA / PPC Marketing?

PPC steht fĂĽr Pay-per-Click, auch bekannt als Cost-per-Click (CPC), und ist ein Modell des Internet-Marketings bei dem Werbetreibende erst bei einem Klick auf ihre Anzeige durch einen Interessenten eine GebĂĽhr zahlen. Im Wesentlichen ist es eine Möglichkeit, Besuche fĂĽr die eigene Website sowie Kunden fĂĽr seinen Online Shop zu erkaufen, anstatt zu versuchen, diese Besuche organisch zu “verdienen” ( SEO). Suchmaschinenwerbung ist eine der beliebtesten Formen von PPC. Auch hier setzt Google mit dem eigenen Dienst „Google Ads“ (ehemals „Adwords“) den Standard unter den Suchmaschinen. Allerdings stellt PPC auch auĂźerhalb der Suchmaschinen eine attraktive Werbeform dar, etwa auf den Social Media Plattformen oder auf den groĂźen E-Commerce Plattformen wie Amazon und Ebay.

Allen voran sind unter den Social Media Plattformen aus dem Hause Google Youtube, eine führende Videoplattform, sowie aus dem Hause Facebook Inc. das soziale Netzwerk Facebook und das mehr auf Smartphones ausgerichtete bildgewaltigere Instagram zu erwähnen. Weitere Social Media Plattformen wie Twitter, Pinterest, Tumblr, Snapchat und Twitch sind ebenfalls aufstrebende Plattformen. Bei der großen und ansteigenden Anzahl an Plattformen, die das Internet bietet, ergeben sich Chancen aber auch große Herausforderungen für ein funktionierendes Online Marketing und für die Kundengewinnung. Die richtige Auswahl geeigneter und relevanter Werbekanäle auf Datenbasis ist eine der entscheidendsten Erfolgsfaktoren. Sie hängt u.a. vom Ziel und von der Branche des Werbetreibenden ab und erfordert eine umfassende strategische Ausrichtung des Online Marketings.

Weitere Einflussfaktoren, die über die erfolgreiche Umsetzung einer Kampagne sowie das Generieren von Leads entscheiden, sind das notwendige technische Verständnis über die Werbeplattformen und der Einsatz der richtigen Tools.
PPC steht somit als Werbeform zunächst einmal für Online Werbung, die in den erwähnten Suchmaschinen, sozialen Netzwerken und E-Commerce Plattformen platziert und als Werbeanzeige gekennzeichnet wird. PPC Online Werbeanzeigen können aber auch außerhalb der eigentlichen Anbieter Plattformen auf externen Drittanbieter Webseiten und Plattformen ausgespielt werden. In dieser Form spricht man dann von „Display Ads“, die den Internetnutzern angepasste Werbung auf anderen von ihnen besuchten Webseiten anzeigen. Insgesamt ist bei PPC das Kostenmodell, das nach Klicks berechnet wird, das interessanteste unter den kostenpflichtigen Werbeformen. Das Kostenmodell ermöglicht eine an das Werbebudget angepasste und kosteneffiziente Form der Werbung.

Was leisten wir fĂĽr Sie im Bereich SEA / PPC als Online Marketing Agentur?

  • Strategisches und individuelles Kampagnenmanagement
  • PPC Online Marketing Analyse, Konzepterstellung, Umsetzung, Optimierung und Reporting
  • PPC Online Marketing mit regelmäßigem Feedback in Form eines Reports (auf Wunsch monatlich, quartalsweise oder halbjährlich)
  • Bestmögliche Kosten-Nutzen-Analyse fĂĽr Ihr Online Marketing
  • Monatlich kĂĽndbarer Vertrag
  • SEM bzw. PPC Marketing Konten mit voller Zugriffskontrolle
  • Direkte Betreuung durch Experten fĂĽr Online Marketing
  • Ăśbergreifendes Know-How fĂĽr interdisziplinäre Optimierungen im Internet Marketing

Internet-Plattformen fĂĽr Online Werbung & Werbekampagnen

Unsere Leistungen erstrecken sich auf die Online Bereiche Suchmaschinen-, E-Commerce- und Social Media Marketing. Wir planen, initiieren und verwalten Marketing Kampagnen auf folgenden Werbe-Plattformen fĂĽr Ihr Unternehmen.

Google Ads

Pinterest Ads

LinkedIn Ads

Youtube Ads

bing-ads

Bing Ads

Xing Ads

Facebook Ads

Instagram Ads

Amazon Ads

Wie funktioniert der Optimierungs­prozess für das SEA / PPC Marketing?

Sobald eine Person auf eine geschaltete Anzeige klickt, wird pro Klick ein entsprechender Betrag vom bereitgestellten Guthaben des Werbetreibenden abgebucht. Dies geschieht solange bis das Guthaben aufgebraucht ist. Dies hat wie immer Vor- und Nachteile. Der Vorteil ist, dass qualitativ hochwertige Werbeanzeigen, die einer vorherigen Analyse und Optimierung unterzogen wurden bevor sie geschaltet werden, eine optimales Ergebnis liefern können. So entstehen ein gewünschtes Kosten-Nutzen-Verhältnis und ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Falsch angewandt und ohne vorherige Analyse sowie Optimierung, ist diese Werbeform ohne großen Nutzen, jedoch mit Kosten verbunden, die keinen relevanten Effekt erzielt. Eine Analyse erfordert stets die Auswertung der Konkurrenz und des Nutzerverhaltens. Zwei der mächtigsten Aspekte dieser Werbeform sind die Relevanz und die genaue Zielgruppenansprache, um Streuverluste zu vermeiden. So kann eine über die Google Suchmaschine oder die sozialen Netzwerke geschaltete digitale Anzeige thematisch gezielt und zielgruppenrelevant vorgenommen und durch Analysen optimiert werden.

PPC Marketing ist als Chance zu verstehen, um viele Interessenten schnell auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen und den Absatz zu steigern. Sie ist ein probates Werbemittel für die gezielte und temporäre Vorstellung eines neuen Produktes, einer neuen Dienstleistung oder eines neuen Unternehmens. Sie kann aber auch bei Erfolg regelmäßig mit festem monatlichem Budget in den Marketing Mix integriert werden. Fortypixel als Ihre Internet Marketing Agentur hilft Ihnen gerne dabei diese Chance zu ergreifen und PPC richtig in die Praxis umzusetzen.

Fragen & Antworten – Häufig gestellte Fragen zum Thema SEA / PPC Online Marketing

PPC, SEA, SEM und SEO – Was ist was?
Was ist PPC bzw. eine PPC Analyse und was sind die Vorteile von PPC Marketing?
Wieviel kostet mich PPC Marketing?
Wie lange muss ich PPC Marketing machen lassen, einmalig oder regelmäßig?
Ist der PPC Marketing Prozess bzw. der Erfolg messbar?
PPC, SEA, SEM und SEO – Was ist was?

SEM steht fĂĽr Search Engine Marketing und ist als ĂĽbergeordneter Begriff fĂĽr das Marketing ĂĽber Suchmaschinen zu verstehen. Hierunter fallen das SEA – Search Engine Advertising, welches das bezahlte Schalten von Werbung ĂĽber Suchmaschinen meint (gekennzeichnet als Anzeige / Werbung) und das SEO – Search Engine Optimization, welches das Optimieren einer Website fĂĽr die Suchmaschinen meint, um organisch und kostenlos auf den vordersten Einträgen in der Rangfolge einer Suche zu erscheinen.

Kurzum: SEM umfasst SEA und SEO. SEA steht fĂĽr den bezahlten Werbebereich einer Suchmaschine, wohingegen SEO fĂĽr den nicht bezahlten Bereich, in dem die organischen Suchergebnisse angezeigt werden, steht.

PPC – Pay per Click wiederum ist dem Begriff SEA zuzuordnen und ist auf das Kostenmodell der bezahlten Online Werbung zurückzuführen. Denn der Werbende zahlt einen bestimmten Preis pro Klick auf seine Anzeige, wenn ein Interessent darauf klickt. Da es jedoch auch außerhalb von Suchmaschinen bezahlte Werbung nach dem PPC Modell wie beispielsweise auf den Social Media Plattformen (Facebook, Instagram Youtube, Twitter etc.) oder den E-Commerce Plattformen (Amazon, Ebay etc.) gibt, wird der Begriff PPC dieser Werbeform als der umfassendere Begriff eher gerecht.

Wir von Fortypixel nutzen daher als Agentur den Begriff PPC als übergeordneten Begriff für sämtliche digitale Werbemethoden des Internet Marketing, die auf diesem Kostenmodell basieren.

Was ist PPC bzw. eine PPC Analyse und was sind die Vorteile von PPC Marketing?

Wie bereits beschrieben steht der Begriff für Pay per Click und meint das Kostenmodell, das überwiegend für bezahlte Werbung im Internet herangezogen wird. Der Begriff ist Synonym für sämtliche digitale Werbung des Internets und insbesondere der großen Plattformen. Da auch hier die erfolgreiche Schaltung der zahlungspflichtigen Werbung einer Keyword Analyse und Optimierung unterzogen werden muss, spricht man von einer PPC Optimierung bzw. Analyse. So lassen sich effektivere als auch effizientere Werbekampagnen durch Voranalysen realisieren.

Vorteile von PPC Marketing:

  • Mehr Websitebesucher, Interessenten, Käufer bzw. Kunden gewinnen
  • Regional, global oder in einem bestimmten Umkreis werben
  • Zielgerichtetes Werben durch Zielgruppen-Targeting
  • Kosteneffizienz: Keine Klicks heiĂźt auch keine Kosten
Wieviel kostet mich PPC Marketing?

PPC Marketing ermöglicht eine an das Budget bzw. Werbeetat angepasste und gerechte Marketing-Strategie. Das eigene Werbebudget bestimmt die Grenzen und erlaubt die Kontrolle über Dauer und Reichweite der Anzeige.

Eine vereinfachte Annahme ohne Berücksichtigung von Agenturkosten: Ein Werbebudget von 1500 Euro ermöglicht eine bestimmte Anzahl an Klicks abhängig vom Preis pro Klick für das jeweilige Keyword. Bei einem angenommenen Klickpreis von 2,50 Euro pro Klick ergeben sich 600 Klicks, die 600 direkte Interessenten darstellen, die die Anzeige als zielführend und relevant empfinden. Somit ist es sehr wichtig die richtigen Interessenten mit einer optimierten und relevanten Anzeige abzuholen und dann ein auf das Kundenproblem zugeschnittenes Angebot anzubieten. Eine optimierte und gründlich analysierte PPC Anzeige ist daher eine Grundvoraussetzung und unbedingt notwendig, um hieraus einen Effekt zu ziehen und ein angemessenes ROI zu fahren.

Eine pauschale Antwort auf die Preisfrage ist aufgrund variabler Keywords nicht möglich, das Beispiel verdeutlicht aber das Prinzip des PPC Marketings. Zudem hängt der Preis auch vom Komplexitätsgrad der Strategie ab und ob mehrere Werbekanäle in einer Kampagnenstrategie kombiniert werden. So etwa bei optimiertem Funnel Marketing, der einen komplexeren Aufbau hat und auch durchaus diverse Werbekanäle sowie eine Landingpage beinhalten kann.

Wie lange muss ich PPC Marketing machen lassen, einmalig oder regelmäßig?

Diese Frage ist auch eine Frage des Budgets, die in der Frage zuvor bearbeitet wurde. Generell lässt sich festhalten: Solange wie eine PPC Anzeige geschaltet ist, ist sie auch sichtbar für Interessenten, die Ihr Unternehmen über diesen Werbekanal erreichen. Bei optimierten Anzeigen, die Interessenten zu Kunden konvertieren, kann sich ein regelmäßiges werben über diesen Kanal bezahlt machen. Hier ist dann von einem monatlich festen und wiederkehrenden Werbebudget auszugehen.

Eine parallele Strategie ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO), um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen und Kunden mit der Optimierung der eigenen Website oder des eigenen Online Shops ĂĽber die Suchmaschinen zu generieren.

Ist der PPC Marketing Prozess bzw. der Erfolg messbar?

Ja, definitiv. Ähnlich zur Disziplin der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sind mit digitalen Marketing Instrumenten umfassende Reportings über den Erfolg oder Misserfolg einer Kampagne möglich. Dies ermöglicht es uns unverfälschte Ergebnisse aus Google direkt auszulesen und Implikationen sowie Handlungen abzuleiten. So können zukünftige Kampagnen auf Grundlage vorhandener Daten fortwährend optimiert werden.

Ich würde das Internet sogar schon als klassische Werbeform bezeichnen. – Christian-André Weinberger

Wie hilfreich war diese Seite?

Werbekampagnen
4.9 (97.33%) 15 vote[s]

MenĂĽ